Verlängerter Gichtanfall

Allgemeine Fragen und Beiträge zum Thema Gicht. Platz für Erfahrungsaustausch, Fragen, Ideen usw.
Starocotes
Beiträge: 1
Registriert: 28. Aug 2018, 15:49

Verlängerter Gichtanfall

Ungelesener Beitrag von Starocotes » 11. Jan 2017, 07:34

Hi

ich (48 m.) hatte am 23.12. meinen ersten Gichtanfall. Morgens mit starken Schmerzen in der Zehe aufgewacht und dann sofort zum Arzt der mir Diclo und Colchikum verschrieben hat.

Denn den Fehler gemacht an Heiligabend ein kleines Stück Rindfleisch zu essen worauf die Schmerzen am 25. nochmal stärker waren. Danach habe ich mich aber an die üblichen Ratschläge bezüglich Essen gehalten (kein Alkohol, kein Fleisch, keine Hülsenfrüchte u.s.w.).

Zu Neujahr hatten sich die Schmerzen auch dann wieder gegeben und ich habe mich zwar noch geschont, aber es war soweit alles okay.

Am Montag bin ich dann das erste mal wieder ins Fitnessstudio (ich sollte ja auch langsam von meinem leichten Übergewicht runter). 15  Minuten Crosstrainer und 1x Kraft-Ausdauer-Zirkel. Gestern Morgen waren dann wieder Schmerzen da die über den Tag ganz langsam abklangen aber nicht weg gingen und auch heute war es wieder ein wenig schlimmer.

Ist das ein möglicher Verlauf? Hab ich eventuell einen 2. Schub? Ist ein weiterer Arztbesuch nötig oder klingen die Schmerzen wieder ab?

Die Schmerzen sind unangenehm, aber halt nicht unerträglich (so wie am Anfang) daher würde ich gern wissen ob das schonmal länger dauern kann.

Benutzeravatar
Placeboforte
Beiträge: 58
Registriert: 11. Aug 2018, 15:02
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Verlängerter Gichtanfall

Ungelesener Beitrag von Placeboforte » 14. Jan 2017, 08:03

Hallo Starocotes,

ich würde Dir zu einem zweiten Arztbesuch raten. Ist Blut abgenommen worden um dem Harnsäurewert zu bestimmen? Und wenn ja: wie hoch ist er? Damit Du weißt woran Du bist. Und um ggf. einen Hinweis darauf zu geben, ob jetzt abwarten (idealerweise mit etwas Abnehmen und vernünftiger Ernährung) oder auch Medikamente erforderlich sind.

Dein beschriebener Gichtanfall verläuft nicht ganz so wie im Lehrbuch. In der Regel hast Du nach einem auskurierten ersten Gichtanfall erst mal einige Monate Ruhe. Aber er scheint auch nicht ganz so heftig gewesen sein, dafür nimmt er sich mehr Zeit. Was auch mal vorkommen kann.

Ich würde Dir empfehlen das Diclo ausreichend lange zu nehmen bis die Schmerzen und die Entzündung wirklich weg sind (sofern der Arzt nichts anderes gesagt hat).  Und, wie schon oben geschrieben, unbedingt den Harnsäurewert klären (lassen).

Gute Besserung,

Placeboforte

 

Antworten